Mittwoch, November 3

Are you goin' to Scaborough Fair?

Coucou ihr Lieben,
wenn ich rausschau, siehts ungefähr so aus:


wahlweise regnets auch und dann is es so richtig schön matschig und ekelich und bääääh:


Is es bei euch auch so? naja ich find das mit dem November auf jeden Fall alles ganz schön deprimierend. Und laut Wetterbericht soll es auch nich besser werden. Da krieg ich doch glatt eine depressive Verstimmung :D eigentlich zum heulen, aber man soll das Leben ja mit Humor nehmen.

Und da hilft nur eins: sich zu Hause vergraben. Möglichst in ganz viele Pullover und Decken kuscheln, was Warmes trinken (eine heiße Schokolade zum Beispiel) und ein Buch lesen oder die Lieblingsserie schauen.
Aber - wirklich unter gar keinen Umständen- das Haus verlassen!

Uuuuund: sich auf bessere Zeiten freuen. Und was steht als Nächstes an? Die Weihnachtszeit und der Winter.


(gleich mal auf 0:39 vorspulen, das Vorgeplänkel tut ja nix zu Sache)

Ich find das Lied drückt so voll diese Novemberstimmung aus: mit der Gemütlichkeit zu Hause. Aber auf der anderen Seite erinnert es mich auch sehr stark an die Weihnachtszeit.

Scaborough Fair is nebenbei gesagt ein altes englisches Volkslied, das so über die Generationen weitergegeben wurde und bei dem der genaue Textlaut eigentlich unbekannt ist. Die am weitesten geläufige Version ist eben von Simon and Garfunkel (die auch noch viele viele andere tolle, vor allem ruhige, aber feine Lieder geschrieben und gesungen haben).
Es geht dabei um eine Handelsmesse in der englischen Stadt Scaborough im Mittelalter.

Und da muss ich doch glatt wieder an die Weihnachtsmarkt denken :) also Augen zu und durch den November. Es wird besser werden ;D
bisous bisous, Henni

1 Kommentar:

Carolenie hat gesagt…

welch schönes lied!!

ohhh seit ihr sicher????
ich hab ja jetzt noch so einige mehr hochgeladen :D