Montag, September 26

One Way, Jesus!

Und es geht weiter mit einem Stadtbummel durch Sydney :)

Nach einer schlaflosen Nacht dank Jetlag wollten wir heute unbedingt auf die Harbour Bridge, um den Blick auf die Stadt von oben zu genießen.


Die Transitbahn (nennt man das Ding auch so, wenn es oben fährt und nicht unten dranhängt?) ist eine DER Sehenswürdigkeiten in Sydney, neben Opera House, Harbour Bridge etc. 




The Strand ist ein schönes, altmodisches Einkaufscenter, in das wir einfach gehen mussten! Gleich am Anfang, ist ein kleines Geschäft, in dem Schokolade kaufen kann (die wir uns leider nicht leisten konnten, weil doch alles seinen Preis hat und wir andere Prioritäten setzen mussten ;) ). Es hat einfach das gewisse Etwas :)


Deutschland scheint hier ausschließlich auf Bayern reduziert zu werden, das Oktoberfest zumindest ist ziemlich beliebt hier. Die Kellner tragen sogar nach Trachten! 


Nach einem Bummel über den Markt von "The Rocks", ein hübscher Stadtteil, der etwas an London's Gegend um den Portobello Market erinnert, haben wir dann endlich die Harbour Bridge erreicht. 


Und die Aussicht ist einfach nur toll!





Wer ein tolles Foto von der Opera haben will, muss die Bridge erklimmen! Wir hatten überlegt, ob wir noch den Aufstieg nach ganz oben wagen (quasi auf den Bogen der Brücke), mussten dann aber zurück zum Hostel, weil wir mit unseren Familien, Freunden und anderen daheimgebliebenen zum skypen verabredet waren.
 

Am Sonntag haben wir uns dann von der Stadt verabschiedet und sind weitergereist, wohin es uns verschlagen hat, gibt's dann zu hören :) 
henni et wiebs

Kommentare:

Franziska hat gesagt…

Ach toll, da kann man schon ein wenig neidisch werden :)

Liebste Grüße!

Jules hat gesagt…

Wollte euch mal wieder einen lieben Gruß hier lassen!
Habt ganz viel Spaß, macht weiterhin so tolle Bilder uns passt auf euch auf! :)

Liebe Grüße! :)

Wo hing denn das One-Way-Jesus-Plakat?