Donnerstag, August 18

Blue Valentine

Am Dienstag war ich im Kino, um endlich "Blue Valentine" zu sehen. Schon als ich das Filmplakat gesehen habe, war ich hin und weg (ja es gibt Filme, die ich mir schon allein wegen des schönen Plakates ansehe), als der Trailer mich dann noch neugieriger gemacht hat, musste ich einfach in's Kino.


Und es lohnt sich den Film zu sehen: Teilweise ist er tieftraurig, kurz danach wieder umso schöner. Man ist hin-und hergerissen mit wem man mehr Mitleid haben soll, mit Dean, der seine Vorstellung von ewiger Liebe, die alles übersteht, aufgeben muss, oder mit Cindy, die ihr Medizinstudium abgebrochen hat und nun als Krankenschwester arbeitet. Ryan Gosling und Michelle Williams spielen sehr, sehr gut und die Kameraführung fand ich einfach toll! Durch sie wird die Stimmung des Filmes gut visualisiert und alles scheint noch 'echter'. 
"Blue Valentine" verschlägt einem die Sprache und ich weiß nicht, ob ich ihn noch einmal sehen möchte/kann, dafür hat er mich einfach zu sehr mitgenommen. 
bisous
wiebs

Kommentare:

Franziska hat gesagt…

Danke für den Tipp; den Film werde ich mir direkt mal genauer anschauen! Sieht vielversprechend aus :)

Liebst, Franzi

Sassi hat gesagt…

ich glaube ich werde ihn mir auch anschauen, nach meiner prüfung :)
X